Oralchirurgie

Was ist die Oralchirurgie?

Die Oralchirurgie ist ein Bereich der Zahnmedizin, der sich mit Erkrankungen des Weich- und Hartgewebes der Mundhöhle befasst, die mit einer konservativen Therapie nicht behoben werden können. Der Bereich der Oralchirurgie umfasst die routinemäßige Zahnextraktion, die komplizierte Zahnextraktion, die Entfernung von Zahnwurzelresten, die Operation der Zahnwurzelspitze, die Entfernung von Knochenwachstum, die Weichgewebekorrektur, die Extraktion von Zysten und Veränderungen der Kieferknochen usw.

Die Oralchirurgie ist ein Spezialgebiet der Zahnmedizin, das sich mit der Diagnose und chirurgischen Behandlung von Unregelmäßigkeiten und pathologischen Veränderungen von Zähnen, Weichteilen und Knochenstrukturen der Mund- und Gesichtsregion befasst.

Die Oralchirurgie wird häufig in anderen Bereichen der Zahnmedizin eingesetzt, sodass sie auch zur Vorbereitung einiger anderer Arten von Eingriffen auf dem Gebiet der Implantologie und Kieferorthopädie eingesetzt wird. Das Wort Operation selbst ist für viele Patienten eine Quelle der Angst und Abneigung, aber mit der ernsthaften Herangehensweise unseres Expertenteams, mit einer angemessenen Anästhesie und Anweisungen, die die Patienten befolgen werden, wenn es um postoperative Genesung, Angst und Unbehagen geht, wenn es um diesen Bereich der Zahnheilkunde geht Wort, sie werden minimiert. In der Zahnarztpraxis Bičakčić werden alle Arten von Eingriffen durchgeführt.

Oralchirurgie als Teil der Zahnmedizin

Oralchirurgie ist ein Bereich der Zahnmedizin, die der Patient in der Regel Beschwerden und Angst verursacht, aber die Wahrheit ist, dass mit ausreichender Anästhesie und Richtungen, die der Patient nach dem Eingriff halten müssen. Auf der anderen Seite können mit Hilfe der Oralchirurgie verschiedene Beschwerden, die Patienten aufgrund von Zähnen haben können, beseitigt werden, und manchmal ist die letzte Hoffnung, dass ein Zahn erhalten bleibt. Einige dieser Eingriffe umfassen die Extraktion eines betroffenen Weisheitszahns, die Apikotomie der Zahnwurzel, die Lappenoperation und verschiedene Eingriffe an Knochen und Weichgewebe, einschließlich der Implantatinsertion. Zahnmedizin und Kieferchirurgie in einem größeren Ausmaß machen, was wir Zahnmedizin, unvermeidbarer Teil der Zahnmedizin nennen, vor allem in unserer Region, machen die chirurgische Eingriffe an den Zähnen und Mundgewebe, als Folge der Nachlässigkeit, mangelnde Hygiene, traumatische Ursachen und dergleichen.

Oralchirurgische Dienstleistungen

Die Oralchirurgie ist ein Zweig der Zahnmedizin, der verschiedene chirurgische Eingriffe in der Mundhöhle abdeckt. Wir bieten eine breite Palette von Dienstleistungen auf diesem Gebiet an, dank zertifizierter Ausbildung in der Durchführung bestimmter chirurgischer Eingriffe.

Wenn der Bedarf besteht und unsere Zahnärzte eine chirurgische Behandlung vorschlagen, wird ein solcher Patient anhand einer detaillierten Anamnese mit einem Fragebogen zum allgemeinen Gesundheitszustand, zu möglichen Prämedikationen, zur konservativen parodontalen Reparatur von Zähnen und Weichteilen sowie zur Durchführung von Eingriffen und Untersuchungen vorbereitet.

Extraktion von Zähnen

Diese Operation beinhaltet die Trennung der Zähne aus dem Zahnfach und entfernt von ihm absolut schmerzlos. Neben der routinemäßigen Zahnextraktion ist manchmal eine chirurgische Extraktion von Zähnen und betroffenen Weisheitszähnen erforderlich.

Apikotomie (Zahnwurzelresektion)

Eine Apikotomie ist ein chirurgischer Eingriff, bei dem die Zahnwurzelspitze zusammen mit der Infektion entfernt wird. Der Eingriff selbst umfasst die obligatorische Behandlung des Wurzelkanals, von dem die Infektion auf die Wurzelspitze übertragen wird.

Frenulumresektion

Die Frenulumresektion ist ein Routineverfahren, das bei starker Frenulumfusion des Zahnfleisches durchgeführt wird, um das Auftreten von Zahnfleischentzug und Parodontopathie im Anpassungsbereich sowie die präprothetische Vorbereitung beim Träger von Total- oder Teilprothesen ohne Frontzähne zu verhindern.

Klappenchirurgie

Flap Operation ist ein chirurgischer Eingriff, der häufig zur Behandlung von Parodontitis verwendet wird. Während dieses Vorgangs ist häufig die Implantation von künstlichem Knochen erforderlich, um die durch die Infektion verursachten Defekte zu füllen.

Nivellierung von Graten

Das Nivellieren des Graten  ist ein präprothetischer chirurgischer Eingriff, bei dem der zahnlose Kieferkamm vor dem Absenken auf das Niveau ansteigt, dh schön abgeflacht wird. Es wird am häufigsten bei Patienten durchgeführt, die an eine Prothese oder eine festsitzende Prothese überwiesen wurden.

Im text ist notiert nur einige der vielen chirurgischen Eingriffen, dass Zahnarztpraxis Bicakcic ihren Patienten anbieten können. In unserer Zahnarztpraxis bieten wir alle Arten von Oralchirurgie an. Zu diesem Zweck haben wir eine moderne Operationseinheit geschaffen und ausgestattet, die derzeit zu den modernsten in Europa gehört und die modernsten Bedingungen für die Bereitstellung von Eingriffen sowohl hinsichtlich der Ausrüstung als auch hinsichtlich der Wartungsaspekte der Sterilisation während der Behandlung bietet.

Dank der modernen Fortschritte auf dem Gebiet der Zahnmedizin, haben wir eine schmerzlos und bequem Oral-chirurgische Behandlung.

Wer sind die Kandidaten für Implantate?

Obwohl jede Person, die mindestens einen Zahn verloren hat, ein potenzieller Kandidat für die Implantatinsertion ist, müssen noch einige Bedingungen erfüllt werden. Dies wird nach einer Überprüfung entschieden, die hauptsächlich aus der Analyse eines 3D-Bildes besteht. Es wird angezeigt, ob genügend Knochen vorhanden ist, um das Implantat zu platzieren, und dann die genaue Implantatposition bestimmt. Es sollte betont werden, dass Jahre des Lebens kein Hindernis für das Verfahren sind. Gute Mundhygiene und regelmäßige Überwachung nach sechs Monaten sind unerlässlich.

Der Unterschied zwischen Apikotomie und Zisektomie?

  • Apikotomia ist ein chirurgisches Verfahren, bei dem der Inhalt von einem mit pathologischen Knochen im Bereich der Oberseite der Wurzel, Wurzelspitze entfernt wird.
  • Eine Zystektomie oder Enukleation der Zyste ist die Entfernung des Zysteninhalts und der Zyste selbst.

Während eine solche Intervention zur gleichen Zeit wird  auch apikotomia durchgefuhrt. Diese Eingriffe werden unter örtlicher Betäubung (sowie Zahnärztlichen Behandlungen) durchgeführt und sind absolut schmerzfrei. Nach der Intervention des Patienten wird empfohlen an bestimmte Verhaltensregeln sich einzuhalten.

Wenden Sie sich an unsere Expertenteam

Detaillierte Informationen und Beratung über die verschiedenen Behandlungen in Bereichen Oralchirurgie die bitet Zahnpolyklinik Bičakčić, die sich befindet in Maršala Tita 7, 71000 Sarajevo, Bosnien und Herzegowina, Sie erreichen uns unter +387 33 208 288 und +387 33 550 550 oder durch direkte Anfrage an die e-mail-Adresse: info@bicakcic.com.

VEREINBAREN SIE EINEN TERMIN

    Bitte geben Sie das Datum Ihrer Ankunft an

    Ich akzeptiere die allgemeinen Datenschutzbestimmungen

    VORNACH